Hier sehen Sie ein paar besonders schöne Beispiele für Natur im Landkreis Harburg

 

zurück zu "Störche" weiter zu "Die Eingriffsregelung"

Häufige Fragen

Wölfe

Wolfsichtung im Landkreis Harburg - Verhaltenstipps - Beobachtungen melden

• 2013

Im Jahr 2013 sind im Landkreis Harburg bislang keine Wolfssichtungen bekannt geworden.

• 2012

Im Jahr 2012 sind im Landkreis Harburg keine Wolfssichtungen bekannt geworden.

Nach Berichten des LJN und des NABU lebt ein Wolfsrudel (Wolfspaar mit drei Welpen) im Bereich des Truppenübungsplatzes Munster. Ein weiteres Wolfspaar hält sich auf dem Truppenübungsplatz Bergen auf. Daneben gab es vereinzelte Beobachtungen in den Landkreisen Uelzen, Lüchow-Dannenberg und Cuxhaven.

• 2011

Wolf (Foto:  Malene Thyssen)
Wolf (Foto: Malene Thyssen)
Außergewöhnliches Ereignis im Landkreis Harburg: Ende März 2011 wurde zwischen Maschener Rangierbahnhof und Steller See der erste wilde Wolf seit seiner Ausrottung vor über 100 Jahren gesichtet und fotografiert.

Im Gegensatz zu früheren Sichtungen im Kreis handelt es sich nicht um einen freilaufenden Hund, bestätigen das Niedersächsische Landesamt für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) und das wildbiologische Büro LUPUS. Hundertprozentige Sicherheit könne aber nur eine DNA-Analyse erbringen.

Das etwa einjährige Jungtier - vermutlich aus Sachsen-Anhalt - macht seinen ersten großen Ausflug auf eigene Faust und ist inzwischen Richtung Süden/Südosten abgewandert. Zuletzt wurde das Tier im Bereich Garlstorf/Oelstorf gesichtet. Der Jungwolf ist höchstwahrscheinlich in die ruhigere Lüneburger Heide abgewandert.

Der Kreisjägermeister, die untere Jagdbehörde und das Veterinäramt beim Landkreis Harburg stehen in enger Abstimmung mit den Landkreisen Lüneburg und Solltau-Fallingbostel. Alle Bürger, die den Wolf sichten oder sonstige Beobachtungen machen, sind dazu aufgerufen, ihre Erkenntnisse dem Landkreis mitzuteilen.

Für die Bevölkerung besteht nach Einschätzung der Fachleute absolut keine Gefahr. Grundsätzlich muss man keine Angst vor dem Wolf haben. Das Tier hat im Gegenteil Angst vor uns und ist sehr menschenscheu. Auch Schäden bei Haus- und Nutztieren sind nicht zu erwarten.

Darüber, wie man sich am besten verhält, wenn der Wolf dennoch angetroffen wird und wie Nutztiere am besten geschützt werden, informiert die Internetseite des NLWKN unter Wölfe in Niedersachsen.

Wer Fragen hat oder glaubt, einen Wolf gesehen zu haben, kann sich ans Niedersächsische Landesamt für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) unter 05 11/30 34 32 01 wenden, E-Mail: baerbel.pott-doerfer@nlwkn-h.niedersachsen.de, oder an den Wolfsberater des Landkreises Harburg.


 
Ansprechpartner:

Herr Brackelmann, Zimmer B 308, Telefon 04171-693597, Email: h.brackelmann@lkharburg.de

 

 

zurück zu "Störche" zum Anfang dieser Seite weiter zu "Die Eingriffsregelung"

 

 

© 2011 Landkreis Harburg •   UNB@lkharburg.de
 

Haftungsausschluss: Sofern auf Links verwiesen wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Landkreises Harburg liegen, haftet dieser nur dann, wenn er von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Für darüber hinausgehende Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde. Der Landkreis Harburg übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Homepage bereitgestellten Informationen. Die Inhalte dieser Seiten werden zwar regelmäßig überprüft, es kann aber nicht garantiert werden, dass z. B. nach einer gesetzlichen Änderung eine sofortige Anpassung erfolgt. Haftungsansprüche gegen den Landkreis Harburg, die durch fehlerhafte oder unvollständige Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen. Ein Rechtsanspruch auf eine bestimmte Leistung des Landkreises Harburg kann nicht auf Informationen dieser Seiten begründet werden. In jeder konkreten Angelegenheit ist eine Einzelfallentscheidung nach dem vorgeschriebenen Verwaltungsverfahren erforderlich.
Copyright: Die dargestellten Inhalte unterliegen dem Urheberrecht und den Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen nicht für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert oder verändert und nicht auf anderen Internetseiten verwendet werden. Soweit Bilder von www.pixelio.de" oder aus der Wikipedia verwendet werden, unterliegen diese den jeweils dort festgelegten Rechten.
Karten: Quelle der Kartengrundlagen sind, soweit nicht Daten des Landkreises verwendet werden, Auszüge aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung GLL und der LGN.
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com.